• SOUVERÄN

     

    SOUVERÄN ist ein Empowerment-Projekt für Menschen mit Migrationshintergrund insbesondere in ländlichen Regionen Schleswig-Holsteins. Souverän zu sein bedeutet, unabhängig, selbstbestimmt und zielführend zu handeln.

    SOUVERÄN vermittelt Wissen und Handlungsmöglichkeiten für die Errichtung von selbstorganisierten Strukturen. Angeboten werden Beratung, Schulung und Erfahrungsaustausch in verschiedenen Bereichen. Dabei kommen entsprechend den jeweiligen Bedarfen verschiedene Formate zum Einsatz.

    Aktive Mitglieder von migrantischen Communities können mit Unterstützung von SOUVERÄN zu Multiplikatorinnen und Multiplikatoren werden, die eine verbindliche migrantische Selbstorganisationen in ihren Kommunen befördern.
    Menschen mit Migrationshintergrund werden durch SOUVERÄN bestärkt, eigene und eigenständige Strategien der Teilhabe zu entwerfen. Dabei steht die berufliche Integration im Fokus des Projektes.

    Ziel des Projektes ist es, die Souveränität von Menschen mit Migrationshintergrund in der Gesellschaft, vor allem mit Blick auf die Arbeitswelt, zu fördern. Eine Vielzahl an Faktoren erschwert die Orientierung am Arbeitsmarkt: Die Kompliziertheit und Undurchsichtigkeit von Rechten und Möglichkeiten aber auch zunehmender Rassismus im Arbeitsalltag sind Hürden. Fehlendes Wissen und nicht ausreichende Vernetzung unter Betroffenen führen nicht selten in prekäre Arbeitsverhältnisse. Doch Erwerbsarbeit ist ein wichtiger Schritt in Richtung Unabhängigkeit. Gute Arbeit ist eine Grundlage für eine erfolgreiche gesellschaftliche Integration.

    SOUVERÄN ist ein Teilprojekt des schleswig-holsteinischen Netzwerkes „Integration durch Qualifizierung (IQ)“. Das IQ Netzwerk Schleswig-Holstein ist ein heterogenes Integrationsnetzwerk, das sich landesweit mit unterschiedlichen Trägern und Projekten dafür einsetzt, den Arbeitsmarktzugang für Menschen mit Migrationshintergrund zu erleichtern. Das Netzwerk wird vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V. koordiniert und im Rahmen des Förderprogramms IQ aus Bundesmittel  finanziert.

    Weitere Informationen zum Angebot von SOUVERÄNfinden Sie HIER.


    Das Förderprogramm „Integration durch Qualifizierung (IQ)“ zielt auf die nachhaltige Verbesserung der Arbeitsmarktintegration von Erwachsenen mit Migrationshintergrund ab. Das Programm wird durch das Bundesministerium für Arbeit und Soziales (BMAS) gefördert. Partner in der Umsetzung sind das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und die Bundesagentur für Arbeit (BA).

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020