• Artikel

    10.12.2016

    Verleihung des „Leuchtturms des Nordens 2016“

    Der Initiativkreis des Solidaritätszentrums Lübeck erhält in diesem Jahr den Leuchtturm des Nordens – den Preis, den der Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. einmal jährlich an Personen oder Gruppen vergibt, die sich in der Flüchtlingssolidarität engagieren.

    Die Preisverleihung findet statt am

    Internationalen Tag der Menschenrechte,

    dem 10. Dezember 2016

    um 17 bis 18 Uhr, im Solidaritätszentrum, Willy-Brandt-Allee 11, 23554 Lübeck.

     

    Die Preisträger*innen: Die unter dem Dach des Solidaritätszentrums engagierten Gruppen und Personen haben sich nicht nur im vergangenen Jahr in beeindruckendem Maß für Transitflüchtlinge in Lübeck und Travemünde eingesetzt. Seit Jahren verbinden die Lübecker Initiativen ihre Angebote an Beratung und Gruppeninformation mit einem entschiedenen parteinehmenden Einsatz und politischem Lobbying für Geflüchtete. In flüchtlingspolitisch unruhigen Zeiten stellt sich das Solidaritätszentrum damit unbeirrt auf die Seite von Asyl- und Schutz Suchenden und kämpft gegen bürokratische Hürden, rassistische Angriffe und dafür, dass alle bleiben.

    Die Laudatio zur Preisverleihung hält Bruder Benedikt von der Brudergemeinschaft des Klosters Nütschau, den Preisträgern des Vorjahres. Heike Behrens vom Lübecker Flüchtlingsforum e.V. wird für das Solidaritätszentrum die aktuelle Situation von Geflüchteten beleuchten und bestehende politische Bedarfe aufzeigen.

    Der Preis: Seit 2005 wird der undotierte Preis „Leuchtturm des Nordens“ vom Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e. V. an Personen oder Gruppen vergeben, die sich durch hohes Engagement in der solidarischen Flüchtlingsarbeit auszeichnen. Zu den bisherigen Preisträger*innen gehörten u.a. der ehemalige Vertreter des UNHCR in Deutschland, Stefan Berglund, die langjährige Flüchtlingsbeauftragte der Nordkirche, Fanny Dethloff und im vergangenen Jahr die im Kirchenasyl engagierte Brüdergemeinschaft des Klosters Nütschau.

    Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Preisverleihung sind herzlich eingeladen, auch an der anschließenden, vom Solizentrum mitveranstalteten, http://frsh.de/artikel/release-party-fuer-den-pure-fruit-comic-12-im-solizentrum-luebeck/Release-Party für den PURE FRUIT-Comic #12, der zum 25-jährigen Bestehen des Flüchtlingsrats Schleswig-Holstein erscheint, teilzunehmen.

    Anmeldung: office(at)frsh.de T. 0431-735 000

    Download: Flyer

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020