• Artikel

    12.02.2020

    Berater*innenfachtag: Sprach- und Arbeitsmarktförderung

    2. Fachtag zum Migrationspaket für hauptamtliche Berater*innen in der Arbeit mit Geflüchteten mit dem Thema Zugang zu Sprach- und Arbeitsmarktförderung

    Einladung zum

     Fachtag zum Migrationspaket für hauptamtliche Berater*innen

    Teil II – Arbeit und Sprache

    Mittwoch, 12. Februar 2020, 09:00 – 16:30 Uhr

    Diakonisches Werk Schleswig-Holstein, Kanalufer 48, 24768 Rendsburg

    Im Fokus der Fachtagung stehen das Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetz mit Neuregelungen beim Zugang zu Sprachförderung und zu Förderinstrumenten bei der Integration in den Arbeitsmarkt sowie die Chancen und Herausforderungen, die die gesetzlichen Änderungen im Rahmen des Migrationspakets für Personen mit einer ausländerrechtlichen Duldung beinhalten. Ein besonderes Augenmerk soll auf Beratungsstrategien sowie auf Fragen der praktischen Umsetzung in Schleswig-Holstein gelegt werden.

    Programm

    09:00 Uhr        Ankommen und Anmeldung

    09:30 Uhr        Begrüßung und Blick auf den Tag    

    Moderation:   Doris Kratz-Hinrichsen, Diakonisches Werk SH, Catharina Nies, Büro des Beauftragten für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen SH

    09:40 Uhr        Vortrag:  „Herausforderungen und Chancen bei Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung“, Falko Behrens, Diakonisches Werk Landesverband Schleswig-Holstein

    10:20 Uhr        Input und moderiertes Gespräch: Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung – Umsetzung in Schleswig-Holstein, Anke Lorenzen, Wolfgang Polakowski, Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration Schleswig-Holstein

    11:00 Uhr        Kaffeepause

    11:20 Uhr        Vortrag: „Das Ausländerbeschäftigungsförderungsgesetz – Neuregelungen des Zugangs zu Ausbildungsförderung und Sprachkursen. Chancen und Praxisherausforderungen“, Özlem Erdem-Wulff, Koordination Netzwerk Mehr Land in Sicht!

    Im Anschluss besteht Gelegenheit für Fragen und zum Austausch mit der Referentin und teilnehmenden Expert*innen, z.B. Vertreter*innen der Agenturen für Arbeit.

    12:15 Uhr        Input und moderiertes Gespräch:  Umsetzung der gesetzlichen Neuregelungen im Rahmen der Integrationssprachkurse und der berufsbezogenen Deutschförderungen, Andreas Dethloff, Marian Cyzycki (angefragt), Bundesamt für Migration und Flüchtlinge

    Umsetzung Sprachzugänge und Sprachangebote in Schleswig-Holstein vor dem Hintergrund der neuen gesetzlichen Regelungen, Evelyn Jäger, Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration Schleswig-Holstein 

    13:15 Uhr        Mittagessen

    14:15 Uhr        Workshops zu den Vormittagsthemen – Austausch und Vertiefung für die Praxis

    AG 1 – Ausbildungs- und Beschäftigungsduldung

    AG 2 – Ausbildungs- und Arbeitsförderung

    AG 3 – Neuregelungen der Sprachkurszugänge

    16:00 Uhr        Abschlussdiskussion und Ergebnisse aus den AGs, Empfehlungen und weitere Schritte, Moderation: Catharina Nies / Doris Kratz-Hinrichsen

    16:30 Uhr        Ende des Fachtages

    Anmeldung:

    Da die Plätze begrenzt sind, bitten wir um Verständnis, dass eine Teilnahme nur mit vorheriger Anmeldung möglich sein wird und dass nur Anmeldungen hauptamtlicher Berater*innen berücksichtigt werden können. Bitte melden Sie sich unter folgendem Anmeldelink an: https://www.diakonie-sh.de/veranstaltungen/detail/migrationspaket-fuer-hauptamtliche-beraterinnen-in-der-arbeit-mit-gefluechteten-teil-2/

    Wir bitten Sie, uns bereits mit der Anmeldung mitzuteilen, an welchem der Workshops Sie teilnehmen möchten.

    Ein Teilnahmebeitrag von 20 € (inkl. Verpflegung) wird vor Ort bar erhoben.

    Es besteht Barrierefreiheit.

    Veranstaltende: Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. • Beauftragter für Flüchtlings-, Asyl- und Zuwanderungsfragen SH • LAG der Freien Wohlfahrtsverbände • Netzwerke Mehr Land in Sicht! und Alle an Bord! • UTS e.V. • ZBBS e.V. 

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020