• Artikel

    10.10.2019

    Podium zur Bürgermeisterwahl - Wird Zuflucht auch Heimat in Kiel?

    Geflüchtete werden unter Umständen auch Wähler*inenn von morgen sein. Aber schon heute bestimmt die Kieler Kommunalpolitik das Leben von Geflüchteten ganz entschieden mit.

    Daher ist auch die kommende Wahl zum Oberbürgermeister der Landeshauptstadt von großer Bedeutung.

    Im Vorfeld der Wahl findet eine Podiumsdiskussion mit den Kandidaten zum Thema kommunale Flüchtlings- und Integrationspolitik statt.

    Es diskutieren Ulf Kämpfer (SPD), Andreas Ellendt (CDU), Björn Thoroe (Die Linke) und Florian Wrobel (Die Partei).

    Es moderieren Nadia Haddash vom Projekt Myriam und Claudia Rabe von der Fachstelle contra.

    Donnerstag, 10.10.2019, 19 Uhr

    Ort: Zentrum für Empowerment und Interkulturelle Kreativität (ZEIK), Elisabethstraße 68, 24143 Kiel

    Informationen: projekt(at)frsh.de oder 0431 735000

    Es handelt sich um eine Kooperationsveranstaltung des Projekts Opens external link in new windowLandesweite Flüchtlingshilfe beim Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein, dem Vormundschaftsverein lifeline e.V., der Zentralen Bildungs- und Beratungsstelle für Migrantinnen und Migranten (ZBBS) sowie dem ZEIK, der Fachstelle contra und dem Projekt Myriam.

    Download: Initiates file downloadVeranstaltungsflyer

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020