• Artikel

    14.07.2014

    Gebührenermäßigung oder –befreiung von der Einbürgerungsgebühr nach § 38 Abs. 2 Satz 4 Staatsangehörigkeitsgesetz (StAG)

    "In § 38 Abs. 2 Satz 4 StAG sieht der Gesetzgeber die Möglichkeit vor, aus Gründen der Billigkeit oder des öffentlichen Interesses Gebührenermäßigung oder -befreiung von der Einbürgerungsgebühr nach Satz 1 zu gewähren, um dadurch den besonderen Umständen des Einzelfalls Rechnung tragen zu können.

    In Betracht kommen sachliche bzw. persönliche Billigkeitsgründe sowie Gründe des öffent-lichen Interesses..."

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020