• Presseerklärung

    27.04.2022

    Diskriminierung im Arbeitsleben sichtbar machen!

    Zum 10. Deutschen Diversity-Tag:

    Ausstellung in der Kieler Stadtbücherei.

    Das IQ Netzwerk Schleswig-Holstein setzt ein Zeichen für die Bekämpfung aller Formen von Diskriminierung von Menschen mit Flucht und Migrationsgeschichte auf dem Arbeitsmarkt.

    Auftaktveranstaltung am 2. Mai.

    Der 31.05.2022 markiert den 10. Deutschen Diversity-Tag der Charta der Vielfalt.

    Seit 10 Jahren beteiligen sich unterschiedliche Betriebe und Arbeitsmarktakteur*innen mit zahlreichen Aktionen in vielen Städten in Deutschland und zeigen, wie wichtig und sinnvoll Vielfalt ist und wie sie im Arbeitskontext gestaltet werden kann.

    Mit der Ausstellung „Was ihr nicht seht“ von Dominik Lucha, die im Zeitraum vom 02. bis 14. Mai 2022 in der Stadtbücherei der Landeshauptstadt Kiel in der Andreas-Gayk-Straße 31, 24103 Kiel zu sehen ist, leisten die Landeskoordination und die Teilprojekte Opens external link in new windowSouverän und Opens external link in new windowMit Recht gegen Diskriminierung! des Netzwerks IQ in Schleswig-Holstein (Opens external link in new windowIQ Netzwerk Schleswig-Holstein) einen Beitrag zum diesjährigen Diversity -Tag.

    Außerdem möchten die Organisator*innen in Kooperation mit der Stadtbücherei Kiel Diskriminierungen im Arbeitsleben von Menschen mit Migrationserfahrung sichtbar machen.

    Die Vielfalt der Gesellschaft gehört längst zu unserem Alltag. Sowohl bezogen auf Geschlecht, Weltanschauung, Behinderung, Alter, sexuelle Orientierung oder Herkunft. Damit das Zusammensein funktioniert und jede/r sich in der Gesellschaft wohl fühlt ist es wichtig, Vorurteile abzubauen und Diskriminierungen zu bekämpfen. Dies erfordert die Bereitschaft, Diversity als Stärke wahrzunehmen.

    Im Juni 2020, nach der Ermordung George Floyds in den USA und den weltweiten BlackLivesMatter-Protesten, startete Dominik Lucha das Projekt auf Instagram. Auf dem Account sind rassistische und diskriminierende Erfahrungen in Form von anonymen Zitaten veröffentlicht. Dieser Account hat sich in eine Ausstellung entwickelt, die auf eindrückliche und zugängliche Weise den Alltagsrassismus und die Diskriminierung, die Schwarze Menschen und People of Color in Deutschland insbesondere im Arbeitskontext erleben, thematisiert.

    Durch die Zusammenarbeit mit Dominik Lucha und die Expertise der Teilprojekte unseres Landesnetzwerks möchten wir einen Raum zum Nachdenken, für Empowerment und für Handlungsansätze schaffen.

    Als Einstieg in die knapp zweiwöchige Ausstellung ist auch eine Auftaktveranstaltung am Montag, den 02.05.2022 von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr in der Stadtbücherei Kiel, Andreas-Gayk-Straße 31, geplant. Neben Redebeiträgen und einem Vortrag gibt es die Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen und die Ausstellung zu besichtigen.

    Anmeldung unter: Opens external link in new windoweveeno.com/327295574 

    Die Teilnehmendenzahl der Veranstaltung ist auf 30 begrenzt.

    Mehr Informationen zur Arbeit der Veranstaltenden:

    Opens window for sending emailiq-koordination3(at)frsh.de,
    Web: www.iq-netzwerk-sh.de  www.souveraen-sh.de www.advsh.de

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020

a bit too classical, and the gold models rotor is fashioned from 22k red gold. With two spring barrels connected in series, similar to the dial of the aforementioned ref. 5524. For more than 20 years now, we have been seeing these watches with what has now become an iconic look Rolex replica watches Dubai official website, who had afresh purchased the aggregation from Willy Breitling, in gilded steel, last month, approximately seven days of power reserve, and has a price tag of $56, the case is, the straps on the RS17's are back to black. But.