• Artikel

    26.03.2016
    Aufruf:

    OSTERMARSCH in Kiel

    FLUCHTURSACHEN ERKENNEN - KRIEGSURSACHEN BESEITIGEN!

    Hunderttausende von Menschen suchen gegenwärtig in unserem Land Zuflucht, weil ihre Heimatländer durch Kriege und Terror unbewohnbar geworden sind. Es wird von einer „Flüchtlingskrise“ gesprochen, als wären die Flüchtlinge Schuld an den Verhältnissen, vor denen sie fliehen. Die wahren Fluchtursachen sind die fortgesetzten Kriege, beispielsweise in Somalia, Afghanistan, Irak, Libyen, Syrien.

    Ein breites Bündnis ruft auf zur Teilnahme am

    Ostermarsch in Kiel am 26. März,

    um 11°° Uhr geht es am Asmus Bremer Platz los.

    Veranstaltende: Kieler Friedensforum und Zusammenarbeitsausschuss der Friedensbewegung Schleswig-Holstein (ZAA). Mit Unterstützung durch: DGB Region KERN; ver.di Kiel-Plön, ver.di-Bezirk Südholstein; Ärzte gegen Atomkrieg (IPPNW) Kiel; Hiroshima-AG Kiel; Friedensforum Neumünster; Gesprächskreis für christliche Friedensarbeit Kiel; VVN-BdA Landesvereinigung Schleswig-Holstein; DKP Schleswig-Holstein; Deutscher Freidenkerverband LV Nord; Attac Kiel; DIE LINKE Schleswig-Holstein; SDAJ Kiel; marxistische linke e.V.; Flüchtlingsrat S-H; Christian Koberg Vorsitzender des ver.di Seniorenrates Kiel-Plön; Pastor Volker Bethge M.A., Lübeck; ...

    Mehr Informationen:Initiates file download hier

Flüchtlingsrat Schleswig-Holstein e.V. Copyright 2015 - 2020